Sie sind hier:

Arbeitsrecht

Familienrecht

Mietrecht

Nachbarschaftsrecht

Strafrecht

Sozialrecht

Verkehrsrecht

Betreuungs- und Patientenverfügung

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Disclaimer

Formal betrachtet ist das Strafrecht ein Teil des öffentlichen Rechts. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es dem Prinzip des Über-/Unterordnungsverhältnisses folgt: Der Polizist spricht dem Bürger gegenüber das Verbot aus, Alkohol zu konsumieren. Hier ist also eine Behörde per Gesetz berechtigt, einen Bürger zu einem Tun/Unterlassen zu verpflichten. Im bürgerlichen Recht herrscht das Prinzip der Gleichordnung: Der Kunde verlangt vom Bäcker nach Zahlung des Kaufpreises die bezahlte Ware. Hier ist der Bäcker nur zur Herausgabe der Ware verpflichtet, weil er mit dem Kunden, einem freien Willensentschluss folgend, einen Kaufvertrag geschlossen hat. Aus einerseits traditionellen Gründen und andererseits dem Aspekt der hohen Bedeutung einer strafrechtlichen Verurteilung – Bestrafung/sich teilweise anschließende Stigmatisierung des Bestraften – wird das Strafrecht als eigener Bereich der Rechtsordnung verstanden.

Meine Leistung

Meine Vertretung beginnt bereits im Ermittlungsverfahren oder davor: Denn bei Untersuchungshaft, Hausdurchsuchung, Beschlagnahme, Freiheits- oder Geldstrafe handelt es sich häufig um existenzbedrohende Maßnahmen. Diese einschneidenden Maßnahmen können im Fall gegen Sie geführter strafrechtlicher Ermittlungen und eines anschließenden Strafverfahrens jederzeit drohen und Sie haben kaum Möglichkeiten, sich dieser Ermittlungsverfolgung zu entziehen.

Ich bin Fachanwalt für Strafrecht und verfüge aufgrund meiner jahrelangen Praxis über das notwendige Wissen, um hier die notwendigen Schritte einzuleiten. Die Interessenwahrnehmung erfolgt im Übrigen in Strafsachen vor allen Gerichten hin bis zu den Strafsenaten des Bundesgerichtshofes.